Therapeuten und Patienten zusammenbringen! Auf einer Plattform für Lymphödemtherapie.
ロゴ

Kurse

photo

Übersicht

Wir bieten Ausbildungskurse (auf Japanisch) mit dem Abschluss medizinischer Lymphdrainagetherapeut an, in denen man Wissen und Techniken der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie erwirbt. Absolventen bieten wir darüber hinaus weitere Fortbildungsmöglichkeiten.

- Ausbildungskurse: Anfänger- und Mittelstufenkurs
- Fortbildung: Refresher-, Aufbau- und Oberstufenkurs

Über unser breitgefächertes Spezialistenteam garantieren wir eine hochwertige Ausbildung. Dieses Team besteht aus MLAJ zertifizierten Fachlehrern (*1), zertifizierten KPE Fachlehrern nach Földi (*2), Herz- und Gefäßchirurgen, Fachärzte aus den Bereichen Brustkrebs, Gynäkologie und Palliativmedizin sowie weiteren Assistenten mit umfassender klinischer Erfahrung.

(*1) Zertifizierte MLAJ Fachlehrer haben eine Hospitation an der Földiklinik abgeschlossen.
(*2) Zertifizierte KPE Fachlehrer nach Földi haben ihre Qualifikation zum Fachlehrer an der Földischule in Deutschland erworben.

Die MLAJ ist die einzige Organisation in Japan, die offiziell Therapeuten in der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie nach Földi zertifizieren darf.

Zulassungsvoraussetzung

Als Zulassungsvoraussetzung zu unseren Kursen gelten die unten stehenden medizinischen Qualifikationen (gemäß der Bestimmungen des Ministeriums für Gesundheit, Arbeit und Wohlfahrt):

- Arzt, Gesundheits- und Krankenpfleger, Physiotherapeut, Ergotherapeut, Anma-Shiatsu-Massage Therapeut

- Studenten, die eine dieser genannten Qualifikationen anstreben (*1)

(*1) Für Anmeldungen von Studenten gelten gesonderte Regelungen.


Ausbildungskurse

Nach Abschluss des Anfänger- und Mittelstufenkurses und erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung, erhält der Absolvent ein Zertifikat als Medizinischer Lymphdrainagetherapeut. (Anfänger- oder Mittelstufenkurse können nicht einzeln belegt werden).

Anfängerkurs

Ein 10tägiger Kurs bestehend aus 3 Tagen Theorie und 7 Tagen Praxis. Der Theorieteil umfasst Grundlagen der Anatomie, Pathophysiologie, Ödemkunde, Krebstherapie und Komplexe Physikalische Entstauungstherapie. Der Praxisteil umfasst Grundlagen der Manuellen Lymphdrainage und Bandagierungstechniken.

Mittelstufenkurs

Ein 12tägiger Kurs bestehend aus 2 Tagen Theorie und 10 Tagen Praxis (inkl. 2 Tage am Kursende für den Abschlusstest). Der Theorieteil umfasst Ödemkunde im Detail, Krebstherapie und Zusammenarbeit unter Gesundheitsfachberufen. Im Praxisteil lernt man gezielt für den Klinikalltag. Dies befähigt den Absolventen zur umfassenden Behandlung seiner Patienten.

Abschlusstest

Durch erfolgreiches Bestehen des Abschlusstestes wird dem Absolventen ein Zertifikat ausgestellt, mit dem er als medizinischer Lymphdrainagetherapeut tätig sein darf.


Fortbildung

Als Fortbildung werden für Absolventen des Mittelstufenkurses Refresher-, Aufbau- und Oberstufenkurse angeboten.

Refresherkurs

Über Refresherkurse können grundlegende Techniken ausgebaut und individuelle Schwächen abgebaut werden. Ideal auch z.B. wenn man nach einer längeren Pause, bevor man an den Arbeitsplatz zurückkehrt, seine Techniken noch einmal überarbeiten möchte.

Aufbaukurs

Hochqualitative Kurse mit denen das eigene Know-How und die technischen Fertigkeiten erweitert werden sollen. Der Besuch von 4 dieser Kurse gilt als Vorbedingung und Vorbereitung für die Teilnahme am Oberstufenkurs.

Oberstufenkurs

Neben Ärztevorträgen werden durch eine Klinikhospitation Wissen und praktische Fähigkeiten des Therapeuten weiter ausgebaut. Kursabsolventen erhalten ein Zertifikat als offiziell anerkannter medizinischer Lymphdrainagetherapeut mit Abschluss Oberstufenkurs.