Therapeuten und Patienten zusammenbringen! Auf einer Plattform für Lymphödemtherapie.
ロゴ

Mitteilungen (Übersicht) > Mitteilungen

Lymphödemtherapie als Versicherungsleistung!

22. März, 2016
MLAJ Mitteilungen

Laut Information des japanischen Ministeriums für Gesundheit, Arbeit und Wohlfahrt vom 4. März wird die Behandlung von Lymphödemen ab April diesen Jahres als Versicherungsleistung anerkannt.

Die Bezeichnung wird „Komplexe Therapie für Lymphödeme“ lauten und setzt sich aus der altbewährten KPE (Hautpflege, Manuelle Lymphdrainage, Kompressionstherapie, Bewegungsübungen) und einer Anleitung zur Selbstpflege und Gewichtskontrolle zusammen.

Die MLAJ sowie zahlreiche Unterstützer haben sich seit 2007 kontinuierlich für die Anerkennung von Versicherungsleistungen eingesetzt. Mit dieser Neuerung ist ein äußerst wichtiger Meilenstein gesetzt worden, der belegt, dass das Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Wohlfahrt die Notwendigkeit einer konservativen Lymphödemtherapie anerkannt hat. Ein wichtiger Schritt voran konnte getan werden, aber es bleiben noch Aufgaben zurück. So ist unter anderem die Leistung auf sekundäre Lymphödeme nach Behandlung bestimmter Krebsarten limitiert, die Behandlungsentgelder äußerst gering und die Anforderungen an Krankenhäuser und Praxen, die diese Therapie anbieten möchten, hoch. Nichtsdestotrotz stellt diese Änderung einen immens wichtigen Durchbruch dar, der die Grundlage zum Ausbau der Versicherungsleistungen für eine umfassende Therapie für Lymphödeme jeder Genese bietet.

Die MLAJ wird weiterhin über zukünftige Veränderungen berichten.

*****
Bisherige Etappen

2007 Unterschriftenkampagne (ca. 240.000 Unterschriften)
2008 Eine prophylaktische Beratung stationär für KrebspatientInnen und
   Kompressionsbestrumpfung werden Teil der Krankenkassenleistungen
2010 Eine zweite Beratung ambulant im gleichen Krankenhaus wird möglich
2012 Die zweite ambulante Beratung kann auch in einem anderen Krankenhaus
   oder einer anderen Praxis durchgeführt werden (nur wenn diese Teil
   des regionalen Gesundheitsplanes ist und dort Kassenleistungen
   abgerechnet werden können)
2016 Komplexe Therapie für Lymphödeme wird Teil der Krankenkassenleistung
*****